iGZ

Was ist der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V.?

Jetzt Neues entdecken & Wissen erweitern

Der iGZ - Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. ist ein Arbeitgeberverband der deutschen Zeitarbeitsunternehmen und wurde 1998 in Münster gegründet. Als mitgliederstärkster Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche vertritt er die Interessen von mehr als 3.600 Mitgliedsunternehmen.

Seit April 2017 ist Christian Baumann dessen Vorsitzender. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Münster, ein Hauptstadtbüro gibt es in Berlin. Der Verband hat im Jahr 2004 erstmals einen Tarifvertrag für Zeitarbeit mit der Tarifgemeinschaft Zeitarbeit der Einzelgewerkschaften im Deutschen Gewerkschaftsbund abgeschlossen.

Der aktuelle Tarifvertrag kann frühestens zum 31.12.2022 gekündigt werden. Bis dahin beträgt der Mindestlohn für Leiharbeit (EG1 = Tätigkeiten mit betrieblicher Ausbildung) 10,45 €.

Der iGZ hat sich zum Ziel gesetzt, ein Verband für kleine und mittlere Zeitarbeitsunternehmen zu sein. Er hat für die Mitgliedsunternehmen einen verbindlichen Ethikkodex verabschiedet, der von der unabhängigen Kontakt- und Schlichtungsstelle überwacht wird.

Aktuelle Informationen zu den Zeitarbeitsverbänden

Diese Themen beschäftigen uns

Aktuelles aus der Zeitarbeit.
Lange erwartetes EuGH-Urteil stützt deutsche AÜ-Regelungen - mit einer Ausnahme...

Lange erwartetes EuGH-Urteil stützt deutsche AÜ-Regelungen - mit einer Ausnahme...

Der EuGH hat ein in der Branche lange erwartetes Urteil gefällt und damit weitgehend die aktuellen deutschen AÜ-Regelungen und Auslegungen bestätigt - mit einer Ausnahme.

Weiterlesen
Nun offenbar doch weiter Kurzarbeitergeld für Zeitarbeit

Nun offenbar doch weiter Kurzarbeitergeld für Zeitarbeit

Nachdem die Ampelkoalition beschlossen hatte, den im Rahmen der Pandemie ausnahmsweise gewährten Zugang zum Kurzarbeitergeld für Zeitarbeitsunternehmen per Ende März auslaufen zu lassen, zeichnet sich nun angesichts des Ukraine-Krieges und der erwart...

Weiterlesen
Neue erstinstanzliche Entscheidung gegen tarifvertragliche Verlängerung der Höch...

Neue erstinstanzliche Entscheidung gegen tarifvertragliche Verlängerung der Höch...

Vom Bundesarbeitsgericht wird noch immer eine Klärung der Frage erwartet, ob die 18-monatige Höchstüberlassungsdauer lt. Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) durch Tarifverträge verlängert werden kann. Eine für den 26.01.2022 erwartete Entscheidung w...

Weiterlesen
BA-Monatsbericht: Zahl der Zeitarbeitnehmer ansteigend

BA-Monatsbericht: Zahl der Zeitarbeitnehmer ansteigend

Aus dem aktuellen Monatsbericht der BA (Bundesagentur für Arbeit) geht hervor, dass im November 2021 741.000 Beschäftigte in den rund 12.000 deutschen Zeitarbeitsfirmen tätig waren. Das entspricht einem Plus von 14.700 (+2%) zum Vormonat (726.300). I...

Weiterlesen
Lohneinbehalt bei fehlendem Tätigkeitsnachweis?

Lohneinbehalt bei fehlendem Tätigkeitsnachweis?

Darf Lohn zurückbehalten oder gekürzt werden, wenn Stundenzettel / Tätigkeitsnachweise vom Arbeitnehmer nicht erbracht werden? Zu diesem - in der Praxis häufig anzuteffenden - Problem nimmt die Fachanwältin für Arbeitsrecht - Christiane Höppner - Ste...

Weiterlesen
Aktuelle Zeitarbeits-Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Aktuelle Zeitarbeits-Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit hat ihre offizielle halbjährliche Statistik zur Arbeitnehmerüberlassung veröffentlicht. Der aktuelle Bericht umfasst den Zeitraum bis Mitte 2021. Demnach waren im Juni 2021 834.000 Zeitarbeitskräfte tätig.

Weiterlesen